Pflegeheim Niedergrafschaft

Das „Pflegeheim Niedergrafschaft“ ist eine Einrichtung der sdn Niedergrafschaft gGmbh und bietet pflegebedürftigen Menschen individuelle Pflege, Betreuung und modernen Komfort.

  • Das Pflegeheim verfügt über 55 Pflegeplätze, überwiegend Einzelzimmer und wurde 1996 erbaut und 2013 erweitert
  • Die Bewohnerzimmer, alle mit eigenem Bad, sind modern ausgestattet
  • Die Möglichkeit eigene Möbel mitzubringen, sorgt für ein Stück Vertrautheit in der neuen Umgebung
  • Ein schön gestalteter Innenhof lädt zum Verweilen ein
  • Eine eigene Küche kümmert sich um das leibliche Wohl der Bewohner:innen

Unsere Mitarbeiter:innen helfen bei den Verrichtungen des Alltags dort, wo es notwendig ist und fördern dort, wo eigene Kräfte für ein selbst bestimmtes Leben aktiviert und erhalten werden können.

Der Mensch steht im Mittelpunkt

Pflege und Betreuung leisten in unserer Einrichtung vorwiegend Pflegefachkräfte. Unser Pflegekonzept ist darauf abgestimmt, Hilfe zur Selbsthilfe zu ermöglichen. Bei uns steht immer der Mensch mit seinen individuellen Wünschen, Bedürfnissen und Fähigkeiten im Mittelpunkt.

Unsere Leistungen

  • Vollstationäre Pflege
  • Kurzzeit- und Verhinderungspflege
  • Tagespflege
  • Grundpflege
  • Behandlungspflege
  • Sicherstellung der medikamentösen Versorgung
  • Pflegerische Schwerpunkte: Wundmanagement, Palliativpflege, generelle Pflege
  • Besondere Angebote für demente Bewohner
  • Seniorengerechte Verpflegung aus eigener Küche
  • Termine organisieren (Fußpflege, Frisör, Ergotherapie, Krankengymnastik)
  • Beratungsleistungen
  • Singen, Tanzen, Musizieren
  • Kreatives Gestalten
  • Ausflüge
  • Andachten und Gottesdienste
  • Kulturelle Veranstaltungen
  • Einkaufen und jahreszeitliche Feste
  • Geburtstagsfeiern
  • Spaziergänge

Unsere Stärken

  • Zentrale Lage im Ortskern
  • Großzügiger Garten
  • Qualifizierte Mitarbeiter:innen
  • Zusammenarbeit mit Altenpflegeschulen
  • Kooperation mit der Hospizhilfe
  • Enge Beziehung zu den örtlichen Kirchgemeinden
  • Zusammenarbeit mit den Angehörigen und Angehörigennachmittage

Informationen für Angehörige und Besucher:innen (aktuell vom 11.05.22)

Entsprechend der aktuellen Corona-Verordnung des Land Niedersachsen sowie dem Infektionsschutzgesetz gelten bei uns derzeit folgende Regeln:

Für alle Besucher:innen und Personen, die die Einrichtung betreten wollen, gilt eine Testpflicht. Dem entsprechend muss ein aktueller negativer Coronatest, der nicht älter als 24 Std. sein darf, vorgelegt werden, um die Einrichtung zu betreten. Ein Testnachweis ist für Kinder ab dem 3. Lebensjahr erforderlich. Ausgenommen sind Kinder, bei denen eine Testung aufgrund des Entwicklungsstandes nicht durchgeführt werden kann. 

Die Testzeiten in unserer Einrichtung sind  täglich von 10.15 Uhr bis 11.15 Uhr.

Besucher:innen müssen sich in der Einrichtung anmelden bzw. die Kontaktdaten müssen erfasst werden. Daher gelten auch nach wie vor feste Besuchszeiten.

Jede(r) Bewohner:in kann generell täglich Besuch erhalten. Die aktuellen täglichen Besuchszeiten sind wie folgt:

10.30 Uhr bis 11.30 Uhr und 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

Nutzen Sie beim Betreten der Einrichtung bitte den bereitgestellten Desinfektionsmittelspender

Das Tragen einer FFP2 Maske ist weiterhin erforderlich. Eine Maskenpflicht besteht für alle Besucher:innen, die das sechste Lebensjahr vollendet haben. Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren können auch andere textile / textil ähnliche Masken tragen. Ausgenommen von der Maskenpflicht sind Kinder bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres und Personen, die aufgrund einer körperlichen, geistigen oder psychischen Beeinträchtigung oder einer Vorerkrankung das Tragen einer Mund-Nasen Bedeckung nicht zumutbar ist (Vorlage ärztl. Attest).

Um den Bewohner:innen ein höchstes Maß an Sicherheit zu bieten, sind die Masken auch im Bewohnerzimmer zu tragen. Während des gesamten Besuchs müssen die AHA + L -Regeln (Abstand >1,5 m, Hygiene, Maske, Lüften) eingehalten werden.

Ein Besuch ist nicht möglich, wenn Sie in den letzten 14 Tagen entweder Anzeichen eines Atemwegsinfektes, eines fieberhaften Infektes oder Kontakt zu einer mit dem SARS-CoV-2-Virus infizierten Person hatten. 

Wenn Sie Ihre Angehörigen aus der Einrichtung abholen, achten Sie bitte auch außerhalb der Einrichtung auf die Schutz, -Abstands-, und Hygieneregelungen.

Bewohner:innen, die außerhalb der Einrichtung z. B. zu Besuch bei Angehörigen oder sonstigen Risikokontakten ausgesetzt waren, werden bei Rückkehr mittels eines PoC Antigentest getestet. 

Generell bitten wir dennoch, um Begrenzung der Personenzahl auf 2 Besucher:innen auch von Geimpften und Genesenen im Zimmer, um dort Abstände einhalten zu können. Bei mehr Personen bitten wir nach Möglichkeit andere Räumlichkeiten (in Absprache mit der Einrichtung) bzw. bei gutem Wetter vermehrt den Außenbereich oder die Gartenanlage zu nutzen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Hier können Sie die aktuelle Liste der Leistungsentgelte für die Kurzzeit- & Verhinderungspflege herunterladen.

Hier können Sie die aktuelle Liste der Leistungsentgelte für die vollstationäre Pflege herunterladen. 

Kontaktdaten:

sdn Niedergrafschaft gGmbH | Pflegedienstleitung: Herr Halupka

Zur Wuerde 5 | 49843 Uelsen | Rufnummer: 05942 919-0 | Fax: 05942 919-191

E-Mail: pflegeheim.niedergrafschaft(at)sdn-nordhorn.de

Handelsregister Osnabrück: HRB205845 | Geschäftsführer: Manfred Gellink